•  

Falanghina Roccamonfina

Indicazione Geografica Protetta /// Weißwein
Falanghina Roccamonfina

Dieser Wein hat eine zart strohgelbe Farbe. Der Duft ist fruchtig und blumig: Anklänge von Ananas, Banane und gelbem Pfirsich verflechten sich mit Noten nach Ginster, Rose und Salbei. Der ausgewogene, angenehme Geschmack fügt der Sinneserfahrung noch zarte Empfindungen nach Mandeln hinzu. Dieser Wein eignet sich als Aperitif oder als Begleiter zu leichten Speisen, Fischgerichten und weißem Fleisch.

SERVIERTEMPERATUR
10 °C
LAGERFÄHIGKEIT
3 Jahre
FLASCHEN
375, 750 ml
ERSTER JAHRGANG
1989
BODENBESCHAFFENHEIT
Vulkanboden mit gutem Phosphor- und Kaliumgehalt
ANPFLANZUNGSJAHR
1980 – 1994
HÖHENLAGE DER WEINBERGE
80-140 m ü. d. M.
WEINLESE
Mitte September
STOCKDICHTE
4500 Rebstöcke pro Hektar
ERZIEHUNGSFORM
Einfachguyot mit 8 Trieben je Pflanze
ERTRAG (Liter/Hektar)
8000
WEINBEREITUNG
Weiche Pressung, statische Klärung des Mosts und Gärung bei geregelter Temperatur zwischen 10 und 12 °C, ca. 20 Tage lang.
AUSBAU
In Edelstahltanks, ca. 3 Monate lang
TRAUBENSORTEN
100 % Falanghina
WEINBAUGEBIET
San Castrese - Sessa Aurunca